AUFGEDECKT: Joachim Llambi – Mr Gnadenlos macht Schluss…

Joachim Llambi Vermögen
Joachim Llambi ist dem breiten Publikum als knallharter Juror von der RTL-TV-Show „Let’s Dance“ bekannt. Doch was steckt eigentlich hinter der Fassade von „Mr. Gnadenlos“? Ist er wirklich so ein knallharter Typ? Nun ist auch noch Schluss mit der Ehefrau. Er kann auf eine sehr vielfältige Karriere zurückblicken. Er war Profitänzer und Börsenmakler, nun ist er Moderator verschiedener Fernsehsendungen und sogar auch Buchautor. Was ist mit seinen gescheiterten Ehen? Wir sehen hinter die Kulissen von Joachim Llambi…

[dfads params=“groups=93,40,39&limit=1″]

Wer ist Joachim Llambi?

Der heute 54 jährige Joachim Llambi wurde in Duisburg geboren und ist dort auch aufgewachsen. Er ist der Sohn eines Spaniers (Barcelona) und einer Deutschen. Aus diesem Grund hat er die spanische Staatsbürgerschaft. Er beendete 1984 seine Schullaufbahn mit dem Abitur an dem neusprachlichen Gymnasium Neudorf in Duisburg. Anschließlich machte er eine Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Sparkasse. Seine Leidenschaft galt aber nicht zur Zahlen und „making money“, sondern auch dem Tanzen. Seine Mutter arbeitete als Sekretärin in einer Tanzschule, so dass Joachim Llambi als 16 jähriger seinen ersten Tanzkurs belegte. Schnell war klar, dass er nicht nur als Bankangestellter und Gelegentheitstänzer tätig sein wollte – nein, er strebte nach höherem.

[dfads params=“groups=269,270,271&limit=1″]

BIG MONEY: Joachim Llambi als Börsenmakler

Als gelernter Bankkaufmann wechselte Joachim Llambi in das Metier des Börsenmarklers. Er ging zwar nicht an die Wallstreet, aber von 1997 bis 2012 war als Broker an der Frankfurter Börse tätig. Joachim Llambi war gerne auf dem Frankfurter Parkett. Doch die goldenen Zeiten sind seit der Börsenkrise mit der Lehmann-Brothers-Fall und der Spekulationsblase eher vorbei. Die vom Erfolg verwöhnten Broker müssen sich mit geringeren Profiten zufrieden geben oder umsatteln.

Joachim Llambi entschied sich nach 15 Jahren als Börsenmarkler für die zweite Option und stieg in das Show-Business ein. Seit vielen Jahren bereits ist er ein beliebter Gast in Talkshows und auch ein gern gesehener Redner bei Finanz- und Börsenveranstaltungen. Als ehemals erfolgreicher Trader ist sein Fachwissen nach wie vor gefragt. Doch auf die Frage, womit er eigentlich sein Geld verdiene, sagt Joachim Llambi in einem Interview mit der Bild-Zeitung lässig: „Meine Brötchen verdiene ich nach wie vor mit der Börse, den Familienurlaub mit Let’s Dance“.

Ausgetanzt: Das Ende einer Profitänzer-Karriere

Als Joachim Llambi mit 16 Jahren seinen ersten Tanzkurs belegte, wurde man schnell auf sein Talent aufmerksam. Zwei Jahre später begann Joachim Llambi dann Turniere zu tanzen. Er wechselte 1989 von den Amateuren ins Profi-Lager. Er war als professioneller Turniertänzer unterwegs und nahm an Europameisterschaften und sogar Weltmeisterschaften teil. Seine Tanzpartnerin ist damals beim Quickstep umgeknickt und konnte nicht mehr tanzen.

Joachim Llambi bekam dann eine neue Partnerin mit der er nicht nur auf dem Tanzparkett sehr verbunden war. 1990 heirate er seine letzte Tanzpartnerin Sylvia Putzmann. 2003 kam es zur Trennung. Seit Beendigung seiner aktiven Laufbahn als Tänzer, ist Joachim Llambi aber nach wie vor diesem Sport verbunden. Er ist als Wertungsrichter im Profi- und Amateurverband tätig. Außerdem war er von 2003 bis 2011 Medienbeauftragter des Deutschen Professional Tanzsportverbandes (DPV). Danach war er bis 2016 leitender Direktor der Professional Division des Deutschen Tanzsportverbandes.

Wie ist er zu „Mr Gnadenlos“ bei Let’s Dance geworden?

Joachim Llambi ist seit Beginn der Ausstrahlung der TV-Show im Jahr 2006 als Jury-Mitglied dabei. Die erste Staffel wurde von Publikumsliebling Hape Kerkeling moderiert, welcher in den ersten Folgen immer weider scherzte, dass das 10-Punkte-Schild vom Chef-Juror Joachim Llambi völlig unbenutzt sei. Ab der neunten Staffel wurde dann von „Mr. Gnadenlos“, der bekannt für seine sehr direkte Art und schonungslose Kritik ist, die Höchstpunktzahl immer wieder einmal vergeben. Mittlerweile gehört der 54 jährige zum Inventar der TV-Show und hat sich mit seiner charmanten Gnadenlosigkeit über die vielen Jahre die Herzen der Zuschauer erkämpft. Auch weiterhin zittern aber die Promi-Tanzpaare vor seinem überaus kritischen Urteil.

Was ist Let’s Dance bei RTL?

„Let’s Dance“ ist eine TV-Show bei dem Privat-Fernsehsender RTL. Es handelt sich dabei um einen Tanzwettbewerb, bei dem Prominente an der Seite eines professionellen Tanzpartners gegeneinander antreten. Dabei müssen sie sich einer Jury stellen. Zudem werden Punkte durch Telefon-Anrufe der Fernsehzuschauer gesammelt. Bis 2018 wurden bereits 100 Folgen in elf Staffeln auf RTL ausgestrahlt.

Die Show, welche in Köln aufgezeichnet wird, ist nach wie vor sehr beliebt und erreicht knapp 6 Millionen TV-Zuschauer. Die deutsche Version ist eine Adaption des britischen BBC-Originals „Strictly Come Dancing“. Auch in das US-amerikanische Format „Dancing with the Stars“ oder die österreiche Version „Dancing Stars“ ist seit Jahren sehr erfolgreich. Nach wechselnden Moderatoren und Juroren, ist Joachim Llambi der einzige, der von Anfang an bei „Let’s Dance“ mitwirkt.

Welche Teilnehmer Paare gibt es 2019?

Auch 2019 geht es mit „Let’s Dance weiter“. Moderiert werden die neuen Folgen, die ab 15. März auf RTL starten, wieder von Daniel Hartwich und Victoria Swarowski. Folgende Promis sind in der nun 12. Staffel mit dabei und schwingen ihr Tanzbein an der Seite von Profis über das Parkett:

– Barbara Becker (53): Ex-Ehefrau von Tennis-Profi Boris Becker, Schauspielerin, Mode- und Schmuckdesignerin
– Nazan Eckes (43): Fernsehmoderation, 2006, 2007 und 2010 moderierte sie bereits selbst „Let’s Dance“
– Ella Endlich (35): deutsche Musical-, Pop- und Schlagersängerin („Küss mich, halt mich, lieb mich“). Jurorin bei DSDS (2018)
– Ulrike Frank (50): Schauspielerin, seit 2002 verkörpert sie die Rolle der Katrin Flemming in der Daily-Soap „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“
– Jan Hartmann (38): Schauspieler (von GZSZ bis „Kreuzfahrt ins Glück“)
– Sabrina Mockenhaupt (38): Langstreckenläuferin, mehrfache Deutsche Meisterin, Teilnahme an den Olympischen Spielen (2004, 2012)
– Kerstin Ott (37): Schlagersängerin („Die immer lacht“)
– Benjamin Piwko (38): Kampfkunst-Meister und Schauspieler, im Alter von 8 Monaten verlor er sein Gehöhr aufgrund einer Virusinfektion
– Oliver Pocher (41): Moderator, Comedian, Schauspieler, Sänger, Produzent von Webvideos
– Thomas Rath (52): Modedesigner, Unternehmer, Modetrator, Ex-Juror bei „Germany’s Net Topmodel“ (Pro7)
– Lukas Rieger (19): deutscher Popsänger, oft als deutscher „Justin Bieber“ bezeichnet, nahm an „The Voice Kids“ teil (2014)
– Evelyn Burdecki (30): Fitnesstrainiern, Reality-TV-Teilnehmerin („Ich bin ein Star, holt mich hier raus“, „Der Bachelos“, „Promi Big Brother“)
– Özan Cosar (37): deutscher Moderator, Comedian, Kabarettist und Schauspieler mit türkischer Abstammung
– Pascal Hens (38): ehemaliger deutscher Handballspieler, Teilnahme an Europa- und Weltmeisterschaften, sein Makenzeichen – „Irokesen-Haarschnitt“

[dfads params=“groups=269,270,271&limit=1″]

Joachim Llambis Let’s Dance Juoren Kollegen

An der Seite von Joachim Llambi saßen bereits viele prominente Juroren wie Katharina Witt, Ute Lemper, Maite Kelly, Peter Kraus, Harald Glööckler. Doch bereits seit der 4. Staffel ist Motsi Mabuse und seit der 6. Staffel Jorge Gonzáles bei „Let’s Dance“ dabei. Nach so vielen Jahren wirken die drei wie ein eingeschweißtes Team. Jeder hat dabei seinen festen Platz und seine bestimmte Rolle.

Joachim ist der strenge und sehr kritische Schiedsrichter, Jorges hat für jeden Tänzer immer ein nettes Wort übrig und Motsi ist die vermittelnde Person, mit klaren, aber niemals verletzenden Worten für die Teilnehmer.

Motsi Mabuse ist eine südafrikanische Tänzerin, Tanztrainerin und auch Wertungsrichterin für Standard- und Lateinamerikanische Tänze. Die 37 jährige wurde in Bophuthatswana (Südafrika) geboren, besitzt aber auch die deutsche Staatsbürgerschaft. Seit ihrem 18. Lebensjahr lebt sie in Deutschland. Neben „Let’s Dance“ bereibt sie mit ihrem Ehemann eine Tanzschule in Eschborn. Außerdem ist immer wieder in anderen TV-Shows wie „Stepping Out“, „Supertalent“, „Wer macht mich schön“ zu sehen.

Jorges Gonzáles ist eine schillernde Persönlichkeit. Der 51 jährige wurde in Sancti Spiritus auf Kuba geboren. Mit 17 Jahren verließ er Kuba, da dort Homosexualität sehr tabuisiert wird. Jorges Gonzáles beschloss am der Comenius-Universität in Bratislava (Slowakai) Radioökologie zu studieren. Trotz seines Diplomabschlusses, zog es ihn schon immer in die Fashion-Welt. Er wurde Model, Stylist, Imageberater und Choreograf von Modeschauen. Einem breiten Publikum wurde Jorge Gonzáles als „Laufsteg-Trainer“ in der Castingshow von Heidi Klum „Germany’s Next Topmodel“ bekannt. Durch sein extravagantes Auftreten und seine ausgefallenen Outfits bekommt er nach wie vor große Aufmerksamkeit durch die Medien und von seinen Fans. Er wird auch als „fleischgewordener Stöckelschuh“ (FAZ) bezeichnet. Seit sechs Jahren ist er nun Jury-Mitglied von „Let’s Dance“.
Joachim Llambi, Motsi Mabuse und Jorge Gonzáles sind auch in der neuen Staffel sicherlich wieder ein Dream-Team.

LESER FÜR LESER!
Wie ist Ihre Meinung zu Joachim Llambi ? Wie bewerten Sie seine Leistungen im Leben und als Juror bei Let’s Dance? Lassen Sie es uns wissen und nutzen Sie die Kommentarfunktion unter diesem Beitrag und tauschen Sie sich mit anderen Lesern aus.
Wir freuen uns auf Ihren Beitrag!

Depotwechsel: Trennung und neue Freundin

Richtig beständig in Llambis Leben ist vorallem seine Position als Juror bei „Let’s Dance“. Das Privatleben von dem 54 jährigen scheint sich gerade erst wieder zu erneuern. Im vergangenen September gab er die Trennung von seiner Frau Illona, mit der er seit 2005 verheiratet ist, bekannt. Die beiden haben eine gemeinsame Tochter, eine weitere Tochter brachte seine Noch-Ehefrau mit in die Ehe.
Lange war Llambi aber nicht single, denn bereits im November präsentierte sich der ehemalige Tanzprofi bereits frisch verliebt. Die neue Frau an seiner Seite heißt Rebecca Rosenschon. Die 37 jährige ist als PR-Chefin tätig. in einem Interview mit der Gala schwärmt Llambi fasziniert von seiner neuen Freundin: „Meine Frau, äh, meine neue Partnerin, ist manchmal sehr impulsiv. Ich freue mich darüber, denn ich bin es auch. Es harmoniert sehr gut.“ Auch die Leidenschaft für das Tanzen teilen die beiden.

Joachim Llambi privat

Joachim Llambi – „Mr. Gnadenlos bei Let’s Dance“ – sein privater Steckbrief:

Alter: geb. am 18.07.1964
Geburtsort: Duisburg (Nordrhein-Westfalen)
Staatsangehörigkeit: Spanien
Sternzeichen: Krebs
Größe: 1,80 m
Familienstand: verheiratet (noch mit Ilona), seit November offiziell liiert mit Rebecca Rosenschon
Kinder: eine Tochter mit Illona

[dfads params=“groups=93,40,39&limit=1″]

Fazit

Joachim Llambi wird sicherlich auch weiterhin der strenge Juror bei „Let’s Dance“ sein – aber das ist auch gut so. Denn auch wenn die Promi-Teilnehmer vor seinem Urteil zittern, so liebt das Publikum insbesondere für die gnadenlose Kritik. Für sein neues Privatleben kann man dem 54 jährigen Showman nur alles Gute wünschen, schließlich sind bereits zwei Ehen in die Brüche gegangen. Auch für Llambis Stieftochter Katarina (18) mag die Trennung ein Schock sein, denn auch ihr liege das Tanzen im Blut. Ob Joachim Llambi sie auch weiterhin auf Events begleiten wird? Wir wünschen es ihr….

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here