ENTHÜLLT ✘ Aly Ryan und Charly Cole – Kein Geld mit Country Musik?

Aly Ryan Vermögen
Aly Ryan hieß vorher Charly Cole; aber eigentlich Alexandra Eigendorf. Verwirrt? Ja das waren wir auch. Als Charly Cole versuchte sie sich in der Countrymusik. Das war mäßig und der finanzielle Erfolg bleibt aus. Nun startet sie ihre Pop Karriere als Aly Ryan. Sie möchte beim Eurovision Song Contest 2019 für Deutschland mitmachen. Vorab muss sie jedoch den Vorentscheid Eurovision Song Contest am 22.02.19 überstehen. Sie selbst sagt von sich, dass es ihr eher egal ist welche Musik und Songs sie singt. Hauptsache; “Ich mach mein Ding…” Wieder verwirrt? Lesen Sie den Artikel und versuchen Sie zu verstehen…

Wer ist Aly Ryan?

Aly Ryan ist eine deutsche Popsängerin. Sie wurde am 25. September 1995 in Moskau geboren. Ihr Geburtsname lautet Alexandra Eigendorf. Sie hatte noch einen Bruder, der jedoch wegen einer starken Behinderung im Alter von 17 Jahren verstarb. Im Jahr 1999 zog es die Sängerin mit ihrer Familie nach Oberursel. Der Ort liegt im Taunus. Doch hier lebte Aly Ryan nicht einfach mit ihrer Familie, wie man es von einem Teenager kennt, sie wollte mehr. Somit ging sie im zarten Alter von 16 Jahren als Gastschülerin nach Los Angeles und machte sogar 2013 dort ihren High-School-Abschluss. Musik war schon immer ein Teil von Aly Ryan. Sie sang im Kinderchor von Oberursel und lernte Klavier, sowie Gitarre zu spielen.

Finanziell war ihr Musikerleben nie ein Problem?

Die Tochter von Deutsche Bank Konzernsprecher Jörg Eigendorf und der ZDF-Journalistin Katrin Eigendorf sang früher auch in der Band “Mainkind” und trat mit ihrem Vater auf. Das gute Elternhaus half bestimmt beim Aufbau des Musiker Leben in den USA und zur Überwindung diverser typischer Durststrecken. Das ist doch hilfreich.

Wie kam es dazu, dass Aly Ryan zum singen kam?

Bereits mit elf Jahren konnte Aly Ryan erste musikalische Erfahrungen sammeln. Sie absolvierte ein Teilzeitausbildungsprogramm an der Acadamy of Stage Arts in Oberursel. Im Jahr 2010 durfte sie an einer Kika-Sendung teilnehmen. Sie belegte hier den 5. Platz. Doch auch beim Bundeswettbewerb Jugend musiziert machte sie mit und schaffte es sogar auf den 3. Platz. Sie tat sich dann mit britischen Musikern zusammen und startete mit Countrymusik.

Musik von Aly Ryan bei Amazon kaufen.

Fortan nannte sie sich Charly Cole. Es dauerte nicht lange bis sie ihr erstes Album mit dem Namen Gotcha veröffentlichte. Jetzt war ihr Ehrgeiz geweckt, denn Musik wurde zu ihrem Leben. In Los Angeles lernte sie namhafte Songwriter kennen, wie beispielsweise Nick Turpin. Der Name Charly Cole passte überhaupt nicht mehr. Es musste ein anderer moderner Name her. Fortan verwendete sie den Künstlernamen Aly Ryan. 2017 veröffentlichte sie unter dem Namen Aly Ryan ein Popalbum. In einigen Ländern schaffte sie es mit nur einem einzigen Song an die Spitze der Charts.

Doppelleben: Countrymusik vs. Popsong

Die Musikerin ist sehr vielseitig unterwegs und eine bestimmte Musikrichtung gibt es für sie nicht. Egal was kommt, sie singt alle Songs. Als Cheryl Cole kennt man sie aus der Countrymusik-Szene. Doch wenn es um Popmusik geht, dann kennt man die quirlige Sängerin nur unter dem Namen Aly Ryan. Sie hatte mit der Veröffentlichung ihres Albums Gotcha in der Country-Szene nur mäßigen Erfolg, vielleicht war dies auch einer der Gründe, warum Sie in Richtung Popmusik gegangen ist und sich nun Aly Ryan nennt. Jedenfalls scheint diese Entscheidung für Aly Ryans Karriere richtig gewesen zu sein, denn nun machte sie sich als Sängerin einen Namen.

Mit welchen Lied will Aly Ryan in Israel gewinnen?


Aly Ryan hat es geschafft; sie nimmt am Eurovision Song Contest, kurz ESC Vorentscheid teil. Sie hat es unter 6 Deutsche Kandidaten geschafft. Mit dem Song Wear your Love möchte die Sängerin es zum ESC schaffen. Die Vorentscheidung findet am 22.Februar 2019 in Berlin statt. Der Song Wear your Love wurde im Songwriting Camp in Berlin geschrieben. Der Komponist Thomas Steengard war für diesen Song verantwortlich, jedoch nicht alleine. Aly Ryan hat selbst an diesem Song mitgewirkt.
Musik von Aly Ryan bei Amazon kaufen.

Was ist der Eurovision Song Contest – ESC?

Der bereits 64. Eurovision Song Contest findet 2019 in Tel Aviv statt. Am 14. Mai 2019 ist das 1. Halbfinale, am 16. Mail 2019 das 2.Halbfinale und am 18. Mai 2019 das Finale. Es treten 42 Länder beim Eurovision Song Contest an. Doch was genau ist der Eurovision Song Contest? Hier treten zahlreiche Interpreten aus unterschiedlichen Ländern mit ihrem ganz eigenen Song an. Eine Jury entscheidet, welcher Song der Beste gewesen ist und dieses Land gewinnt den Wettbewerb.¹

Auch wenn die Veranstaltung Eurovision Song Contest heißt, so bedeutet dies nicht, dass nur europäische Länder bei diesem antreten dürfen. Die ganze Welt kann sich mit einem ganze individuellen Song vorstellen. Der erste ESC fand im Jahr 1956 statt und seitdem wurde der Eurovision Song Contest immer größer und immer mehr Teilnehmer finden sich jährlich zu diesem ein. Den 63. Eurovision Song Contest gewann Netta aus Israel mit dem Song Toy.

Welche deutschen Erfolge gab es bereits beim ESC?

Deutschland konnte schon einige Erfolge beim Eurovision Song Contest verbuchen, aber es gab auch Flops wie beispielsweise 2016 die Sängerin Jamie-Lee, welche den letzten Platz machte. Doch auch die Sängerin Ann Sophie schaffte es nur auf den letzten Platz. Dieses Jahr möchte Deutschland jedoch wieder ganz vorne mit dabei sein. Immerhin landete Deutschland bereits 7 Mal auf dem ersten Platz. Das erste Mal war im Jahr 1964 mit Nora Nora und dem Song, Man gewöhnt sich so schnell an das Schöne.

LESER FÜR LESER!
Wie ist Ihre Meinung zu Aly Ryan ? Wie bewerten Sie ihre Leistungen als Musikerin und Sängerin? Lassen Sie es uns wissen und nutzen Sie die Kommentarfunktion unter diesem Beitrag und tauschen Sie sich mit anderen Lesern aus.
Wir freuen uns auf Ihren Beitrag!

Der Vorentscheid: “Ich mach mein Ding…”

Aly Ryan läßt sich von den vielen guten Teilnehmern und der Politik der Bewertungen nicht beunruhigen. Oft haben wir uns über Bewertungen und Punkteverteilung in bestimmte Länder gewundert und unterstellt, hier sei Politik oder Geld im Spiel.

Selbstverständlich wünschen sich alle Länder auf das Siegertreppchen zu kommen, doch oftmals ist die Enttäuschung groß, wenn man nicht mal unter die Ersten kommt. Auf 42 Länder darf man sich dieses Jahr freuen. Zahlreiche Länder müssen sich vorab qualifizieren, jedoch nicht die Länder Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien und Großbritannien, sowie das Gastgeberland Israel. Diese Länder sind direkt qualifiziert für das Finale. Da es zwei Halbfinale gibt, gibt es zudem 20 Länder, jeweils 10 pro Halbfinale die ebenfalls für das Finale qualifiziert sind. Somit sind definitiv 26 Länder stimmberechtigt. Diese Länder entscheiden momentan über die Vergabe der einzelnen Plätze.

Fazit

Aly Ryan hat bereits einiges von der Welt gesehen. Für die gebürtige Russin ging es bereits früh in die weite Welt. Sie machte sich einen Namen zuerst unter dem Künstlernamen Charly Cole. Hier war es die Countrymusik, welche sie damals begeisterte. Selbst ein Album veröffentlichte die Sängerin. Dieses war jedoch nicht besonders erfolgreich. Später zog es sie nach Los Angeles, wo sie ihren Schulabschluss machte und wichtige Musiker und Komponisten kennen lernte. Aus Charly Cole wurde nun Aly Ryan. Sie zog sich von der Countrymusik zurück und widmete sich der Popmusik. 2019 ist sie sogar beim Eurovision Song Contest, der Vorentscheidung dabei und tritt für Deutschland an.

Wer die Vorentscheidung live erleben möchte, der kann dies am 22.02.2019 auf Das Erste oder ONE um 20:15 Uhr machen. So erhalten Sie direkte Infos und müssen nicht darauf warten bis die Entscheidungen auf Wiki oder bei Wikipedia bekannt werden. Wir wünschen Aly Ryan alles Gute und drücken ihr für die Vorentscheidung die Daumen.


Quellverzeichnis anzeigen


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here