Online Black Jack Turniere – unterhaltsam und lohnenswert

0
646
Online Black Jack Turniere – unterhaltsam und lohnenswert

Black Jack um echtes Geld kann im Online-Casino bei hunderten Anbietern gespielt werden.  Es gibt mittlerweile auch die verschiedensten Black Jack-Varianten und es kann mit sehr niedrigen oder wahlweise auch mit sehr hohen Einsätzen gespielt werden, sodass Neulinge im Casino, aber auch Highroller gleichermaßen ihren Spaß haben. Nun gibt es jedoch einen neuen Trend bei einigen Online-Casino.

So ähnlich wie in Pokernetzwerken, können Spieler jetzt auch an Black Jack-Turnieren teilnehmen. Das Besondere: In den Spielrunden selbst wird explizit nicht um echtes Geld gespielt. Die Spieler erhalten dafür Chips vom Casino. Diese werden in einigen Fällen sogar gratis verteilt. Bei anderen Turnieren muss man sich dagegen mit einem Buy In in das Turnier einkaufen.

Wer überlegt, sich neu in einem Online-Casino anzumelden, kann zum Beispiel einmal bei Roshtein im Live Stream ein wenig Casinoatmosphäre schnuppern. Viele Spiele können übrigens auch gratis in einer Demo-Version gespielt werden, ohne dass hierfür extra eine Anmeldung erfolgen muss.

Was man bei den Black Jack Turnieren gewinnen kann

Die besten Spieler des Turniers erhalten als Belohnung für ihre Leistungen Preisgelder. Freispiele für Spielautomaten werden manchmal ebenfalls verteilt. Bei Turnieren mit Gratis-Chips fallen die Preisgelder in der Regel nicht so hoch aus. Vielmehr handelt es sich um Promotionen mit Preisgelder um die 1.000 €. Bei den Buy In Turnieren gibt es, dadurch dass die Spieler mit ihrem Buy In den Pot auffüllen, sehr viel mehr zu gewinnen.

Wie sieht es mit Black Jack Strategien aus?

Viele werden noch den Film 21 kennen, in dem der Student Ben in der Gruppe um den Mathematikprofessor Micky die großen Casinos in Las Vegas ausräumt. Die Gruppe macht sich dabei eine Kartenzählstrategie zunutze. Bei der Strategie geht grob gesagt darum, aus den bereits gezogenen Karten die Wahrscheinlichkeit dafür abzuleiten, ob die nächste Karte, die der Croupier aufdeckt, eher einen hohen oder niedrigen Wert hat.

Der Film 21 basiert auf echten Ereignissen und tatsächlich funktionierte diese Strategie früher in den landbasierten Casinos. Voraussetzung ist jedoch, dass jedes Deck mit genau 52 Karten aus einem Set gespielt wird. In der Praxis ist das jedoch schon lange nicht mehr möglich, weil die Casinos das Deck regelmäßig und zu völlig unvorhersehbaren Zeitpunkten austauschen. Wer des Kartenzählens verdächtigt wird, muss außerdem mit einem Hausverbot rechnen.

Auch in den Online-Casinos funktioniert diese Strategie nicht, da hier praktisch nach jeder Spielrunde das Deck virtuell getauscht wird, sodass es sogar vorkommen kann, dass eine Karte wie ein Pik Ass in mehreren Runden hintereinander aufgedeckt wird. Auch sogenannte Verdopplungsstrategien funktionieren nicht, da es immer ein Tischlimit geben wird, um diesen Strategien

Auf was beim Bonus zu achten ist

Wer sich neu in einem Online-Casino anmeldet, kann sich meist auch einen Bonus sichern und so mit einem sehr viel höheren Startguthaben beginnen. Nicht selten sind bis zu 1.000 € oder mehr als Bonus möglich. Das Bonusgeld oder auch Freispiele aus einem Willkommenspaket kann jedoch nicht bei Buy In Black Jack-Turnieren eingesetzt werden.

Um sich den Bonus auszahlen zu können, muss dieser in der Regel zu einem Vielfachen im Online-Casino umgesetzt werden. Bei den besseren Anbietern können hierfür auch Spiele wie Black Jack, Poker oder Roulette genutzt werden und nicht nur die Spielautomaten. Black Jack oder Roulette-Freunde werden schließlich keine Freude an einem Bonus haben, wenn dieser nur für bestimmte Spielautomaten zugelassen ist.

Hier sollten Spieler also genau auf die Bonusbedingungen achten, da sich diese zum Teil ganz erheblich unterscheiden. Generell gilt, dass nicht der höchste Bonus der beste ist, sondern der Bonus mit den besten Bonusbedingungen. Das heißt, dass der geforderte Bonusumsatz für die Auszahlung nicht allzu hoch ausfallen soll und dass auch genug Zeit für den Bonusumsatz vorgegeben wird.

Ab Juli 2021 sind Online-Casinospiele in Deutschland legal

Bereits im letzten Jahr hat der Gesetzgeber mit dem neuen Glücksspielstaatsvertrag das Spielen im online Casino legalisiert. Der Glücksspielstaatsvertrag tritt ab dem 1. Juli 2021 in Kraft. Bis dahin gilt eine Übergangsregelung, die sich jedoch schon an den neuen regeln orientiert. Online-Casinos können jetzt also auch in Deutschland eine Lizenz beantragen. Der Vorteil für den Staat ist, dass jetzt auch Steuern aus Online Glücksspielen generiert werden können.

Spieler in Deutschland haben damit endlich Rechtssicherheit, wenn sie ein paar Runden um echtes Geld spielen. Das war in der Vergangenheit leider nicht der Fall. Das Problem war, dass Online-Glücksspiele mit dem letzten Glücksspielstaatsvertrag von 2012 eigentlich verboten werden sollten. Dagegen hatten jedoch verschiedene Anbieter von Online-Casinos geklagt und schließlich vor dem Europäischen Gerichtshof Recht bekommen.

Die klagenden Anbieter hatten alle eine gültige Lizenz aus einem anderen EU-Land, die auch in Deutschland gültig sein muss. Die entsprechenden Regelungen wurden des Verstoßes gegen die Dienstleistungsfreiheit in Europa gekippt. Deutschland wurde entsprechend aufgefordert, neue EU-konforme Regelungen zu schaffen. Das hat jedoch fast zehn Jahre gedauert, weil sich die Bundesländer lange Zeit nicht auf einen Kompromiss einigen konnten.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here