ENTHÜLLT ▷ Tommi Piper – Wegen Alf nur Geld für Sozialwohnung…

Tommi Piper Vermögen
Tommi Piper einst bekannteste Stimme Deutschlands. Er gab dem Ausserirdischen Alf vier Jahre seine Stimme. Nun zieht es ihn mit 77 Jahren in das Dschungelcamp 2019. Was ist passiert? In einem Interview reagiert er wütend und enttäuscht auf Alf…Dann noch der Streit mit Netflix um den entgangegenen Auftrag. Wir haben recherchiert und berichten über seine Erfolge und Werdegang. Seit Jahren hat er keine Jobs mehr und wohnt ruhig und zurückgezogen in einer Münchner Sozialwohnung. Ich bin ein Star holt mich HIER raus!

Wer ist Tommi Piper?

Tommi Piper wurde am 19. März 1941 in Berlin geboren. Wer diesen Namen schon mal gehört hat, der bringt ihn sicherlich mit der erfolgreichen Serie Alf in Verbindung. Doch Tommi Piper war nicht nur als Synchronsprecher erfolgreich. Was die meisten Menschen gar nicht wissen ist, dass er auch ein erfolgreicher Schauspieler und Sänger gewesen ist.
Sein Vater ist ebenfalls ein erfolgreicher Schauspieler gewesen, Heinz Piper. Tommi Piper, der mit bürgerlichem Namen Thomas Piper heißt, begann seine Karriere bereits mit elf Jahren. Er spielte bei Hörspielen des WDR mit. Vereinzelte Rollen übernahm er später, doch die Schauspielerei war ihm zu unsicher. Was wäre, denn sein Erfolg einmal beendet wäre? Er überlegte sich eine solide Ausbildung anzustreben und entschied sich für die Meisterschule in Hamburg. Er studierte hier Gebrauchsgrafik im Bereich Mode. Jedoch kam es niemals dazu, dass er in diesem Beruf tätig werden sollte.

Er nahm nach und nach mehrere Platten auf, doch im Jahr 1966 erhielt er eine Rolle in dem Film “Zwei wie wir…und die Eltern wissen von nichts.” Doch er spielte auch in der Serie, “Der Kommissar” mit. Doch dies alleine reichte ihm nicht, auch beim Theater auf der Landesbühne in Hannover und den städtischen Bühnen in Lübeck war er vertreten.

Irgendwann verschlug es ihn nach München. Er spielte in kleineren Rollen mit, wie beispielsweise der Alte oder Derrick, doch der große Erfolg blieb immer noch aus. Im Jahr 1984 sollte es dann so weit sein, Tommi Piper erhielt seine erste Hauptrolle in dem Film Is`was Kanzler. Im Jahr 1985 folgte eine weitere Hauptrolle in dem Film “Steig auf dem Luftballon.” Er schaffte es in über 150 Film-Produktionen mit zuspielen. In den meisten Fällen eher kleinere Rollen.

Start als Synchronsprecher

Seine Karriere als Synchronsprecher ist jedoch überraschend. In der Serie Bonanza leiht er seine Stimme Little Joe, aber auch in dem Film mit Nick Nolte, 48 Stunden ist er vertreten. Wer die Serie, “wer ist hier der Boss” noch kennt, der wusste es vielleicht noch nicht, aber auch hier lieh Tommi Piper, dem Schauspieler Tony Danza, seine Stimme.

Im Jahr 1989 startete er mit der Single “Hallo Alf, hier ist Rhonda”, seine große Karriere. Doch neben Alf war er auch noch woanders als Synchronsprecher tätig, nämlich in der Serie Auf Schlimmer und ewig. Wer glaub, dass nun seine Karriere wieder ein Ende gefunden habe, der täuscht. Kennen Sie noch den Bausparfuchs, der Bausparkasse Schwäbisch Hall? Auch diese Stimme stammt von Tommi Piper. Sein letzter Auftritt fand im Jahr 2015 bei der SOKO 5113 statt. Danach wurde es um ihn recht ruhig. Doch nun möchte er es nochmal wissen und seinen Fans zeigen, dass er noch nicht ganz von der Bildfläche verschwunden ist.

Man darf sich freuen, denn Piper wird ins Dschungelcamp ziehen. RTL hat ihn für sich gewinnen können und man darf gespannt sein, ob er den Satz ich bin ein Star holt mich hier raus, sagen wird.

Was ist das Dschungelcamp bei RTL?

Anfang des Jahres darf man sich freuen, jedenfalls die Menschen, welche sich das Dschungelcamp auf RTL jedes Jahr anschauen. Auch im Jahr 2019 wird eine neue Staffel ausgestrahlt, die 13.Staffel um genau zu sein. Daniel Hartwig und Sonja Zietlow führen durch die Show. Insgesamt ziehen 12 Stars in das Camp ein.

Zahlreiche Aufgaben werden den Kandidaten gestellt. Hier werden sportliche Ansprüche gestellt, aber auch eklige Speisen müssen von den Stars gegessen oder getrunken werden. Die Stars, welche eine Prüfung auferlegt bekommen, müssen eine bestimmte Anzahl an Sternen gewinnen. Je mehr Sterne Sie schaffen zu erspielen, desto mehr Essen erhalten diese. Sollte ein Mitspieler nur wenige Sterne gewinnen, so müssen die Speisen unter allen Stars aufgeteilt werden. Wer jedoch gar keinen Stern erspielt oder den Satz ich bin ein Star, holt mich hier raus während eines Spiels sagt, der muss sich mit Reis und Bohnen zufrieden geben. Natürlich erhalten auch die restlichen Stars nur diese. Am Ende bleibt ein Star im Camp übrig und dieser ist der Dschungelkönig oder die Dschungelkönigin.

LESER FÜR LESER!
Wie ist Ihre Meinung zu Tommi Piper ? Wie bewerten Sie seine Leistungen im Leben und seine Arbeit im Fernsehen? Lassen Sie es uns wissen und nutzen Sie die Kommentarfunktion unter diesem Beitrag und tauschen Sie sich mit anderen Lesern aus.
Wir freuen uns auf Ihren Beitrag!

Weshalb ist der bekannte Synchronsprecher im Dschungelcamp 2019?

Natürlich kann es vorkommen, dass sich einige Stars beweisen oder den Zuschauern in Erinnerung rufen möchten. Manche Prominente erhoffen sich durch ihren Auftritt im Dschungelcamp neue Rollen angeboten zu bekommen. Doch ganz sicher ist, dass alle bekannten Persönlichkeiten wegen der zu erwartenden Gage in den Dschungel nach Australien ziehen. Der Gewinner der Krone erhält immerhin 100.000 Euro. Eine solche Möglichkeit ist natürlich sehr verlockend. Ebenso erhalten die Kandidaten alle eine Gage für jeden Tag, den sie im Camp verbringen. Sollten sie selber herausgehen ohne das man sie heraus gewählt hat, so verfällt diese Gage. Wie hoch diese ist, ist von Teilnehmer zu Teilnehmer sehr unterschiedlich. Es wird gemunkelt, dass es sich hierbei um eine Summe von täglich 8000,00 Euro handelt.

Was macht Tommi Piper heute?

Es ist recht ruhig um den Synchronsprecher geworden. Er selber spricht heute davon, dass seine Stimme als Alf daran schuld sei. Den kleinen Außerirdischen kennt ganz Deutschland und daher bringt man die Stimme von Tommi Piper stets mit Alf in Verbindung. Es ist nicht einfach noch andere Figuren zu synchronisieren.

Er hatte fest mit einem Comeback gerechnet als Stimme von Tony Danza. Die Serie The Good Cop ist auf Netflix eine heiß begehrte Serie im Jahr 2018 gewesen und ebenso geht man davon aus, dass der Erfolg auch im Jahr 2019 bestehen bleibt. Piper wollte die Synchronstimme übernehmen, doch hier hatte er die Rechnung ohne Netflix gemacht. Es hieß, dass er mit seinen 77 Jahren zu alt sei und setzten einen 64-Jährigen ein.

Stern Interview und Tommi Piper privat

Kaum zu glauben nach dem ganzen Erfolg, aber heute lebt der damals gefeierte Synchronsprecher in einer Sozialwohnung. Er darf 2-Zimmer bewohnen und es ist sehr ruhig um ihn herum geworden. Er spricht im Interview, dass die Leute denken er sei mit Alf Millionär geworden. Nein, auf keinen Fall. Er hat sogar Alf Gartenzwerge produzieren lassen und ist dann der Billig-Konkurrenz aus China erlegen – wieder kein Geld verdient. Wenn er die Rechte an den vielen Hörspielkassetten hätte, dann hätte er wohl etwas mehr verdient. Aber so ist es nicht. Quelle: 15.06.2001 Interview der Zeitschrift Stern

Heute verdient er sich ein bisschen nebenbei als Synchronsprecher für amerikanische Serien, doch reich wird er hiermit nicht.

Fazit

Tommi Piper war mit seiner Synchronstimme sehr gefragt und auch ansonsten immer gerne gehört. Auch wenn es heute ruhiger um ihn geworden ist, so ist er noch in vielen Herzen vertreten. Wir wünschen ihm für die Zukunft alles Gute.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here