ENTHÜLLT✘ Vorentscheid Eurovision Song Contest – Viele kommen aus…

Vorentscheid Eurovision Song Contest
Kommen unsere Interpreten für den Vorentscheid Eurovision Song Contest aus erfolgreichen Casting Künstlerschmieden wie The Voice of Germany oder haben auch andere Interpreten noch eine Chance? Auffällig ist diesmal, dass viele ehemalige Teilnehmer eben aus der Sendung Voice of Germany stammen, selbst Songwriter, Einzelinterpreten und relativ jung sind.

Es scheint auch das einige Teilnehmer dieses Jahr beim Vorentscheid Eurovision Song Contest viel Wert auf die Gefühle der Zuschauer legen und selbst ohne „Ecken und Kanten“ sind. Ist es die neue Strategie weichgespülte Labor-Singer-Songwriter zu präsentieren? Wir haben recherchiert und berichten hier…

Inhaltsverzeichnis

Was ist der Vorentscheid Eurovision Song Contest?

Nachdem beim Eurovision Song Contest 2018 der deutsche Vertreter Michael Schulte auf Platz vier landete und damit die 0-Points-Serie der Vorjahre für Deutschland beendete, ist es nicht weiter verwunderlich dass der NDR auch in diesem Jahr an seinem Konzept festhält.
So wird auch beim Vorentscheid 2019 der Vertreter für den ESC 2019 in Israel durch drei voneinander unabhängigen Votings bestimmt.

Der diesjährige Vorentscheid Eurovision Song Contest wird am Freitag den 22. Februar in Berlin unter dem Motto – Unser Lied für Israel – stattfinden.
Die Fernsehsender Das Erste, die Deutsche Welle und der ARD-Digitalsender One werden die Show live übertragen. Die diesjährigen Moderatorinnen sind Barbara Schöneberger und Linda Zervakis.

Wer sind die Teilnehmer beim Vorentscheid Eurovision Song Contest 2019?

Aus den ursprünglich sechs Teilnehmern für den Vorentscheid des Eurovision Song Contest 2019 sind zwischenzeitlich sieben Kandidaten geworden.

BB Thomaz sang sich bei der Show The Voice of Germany bis ins Finale und ist mit dem Song Demons dabei. Für die Musik und den Text sind BB Thomaz, Andrew Tyler, Ricardo Bettiol und Tim Schou verantwortlich. AUFGEDECKT ✘ BB Thomaz – Als Deutsche Beyonce endlich Geld…

• Die in Oberursel geborene Aly Ryan landete mit ihrer Debütsingel No Parachute in Deutschland in den Top 10. Sie ist mit dem Titel Wear Your Love vertreten. Musik und Text stammen aus der Feder von Aly Ryan, Michelle Leonard, Thomas Stengaard und Tamara Olorga. ENTHÜLLT ✘ Aly Ryan und Charly Cole – Kein Geld mit Country Musik?

• Der Sänger und Songwriter Linus Bruhn stammt aus Hamburg und nahm 2015 unter der Fittiche von Sängerin Stefanie Kloß an The Voice of Germany teil. Für seinen ESC-Song Our City sind er selbst, Dave Roth, Pat Benzner, Serhat Sakin und Gianna Roth verantwortlich.✘ Linus Bruhn – Youtube bringt mehr Kohle als…

Gregor Hägele war ebenfalls in The Voice of Germany dabei und erreichte 2017 das Halbfinale. Er möchte Deutschland mit dem Song Let Me Go vertreten. Verantwortlich für Musik und Text sind er selbst, Jonas Shandel, David Jürgens und Tamara Olorga. ✘ Gregor Hägele – Musik Kritiker raten dringend ab…

Lilly Among Clouds lebt und arbeitet in der Nähe von Würzburg. Sie hat Politologie studiert und spielt Gitarre und Klavier. Daneben schreibt sie Popsongs in englischer Sprache. Ihren Song Surprise hat sie Elisabeth Brüchner und Udo Rinklin zu verdanken. ✘ Lilly Among Clouds – Jeder Auftritt macht mir Angst…

• Die Sängerin und Songwriterin Makeda kommt aus Bonn und spielt neben Bass ebenfalls Gitarre und Klavier. Sie geht mit dem Titel The Day I Loved You Most an den Start. Text und Musik stammen von Makeda selbst, Tim Uhlenbrock, Kelvin Jones und Kristine Bogan. ✘ Makeda – Doch kein Geld mit Wohlfühlsongs und ESC?

• Das Duo S!sters alias Carlotta Trumann und Laurita machen die Teilnehmerzahl komplett. Ihr musikalischer Beitrag Sisters wurde von Laurell Barker, Marine Kaltenbacher,Tom Oehler und Thomas Stengaard kreiert.

Vorauswahl: Auffällig viele Kandidaten von Voice of Germany und Songwriter

Auch wenn auffallend viele Teilnehmer bei dem Vorentscheid Eurovision Song Contest für den ESC 2019 schon bei The Voice of Germany teilgenommen haben, erklärt dass die Teilnahme der Interpreten am Song Writing Camp noch nicht.

Was ist das Song Writing Camp?

Ziel bei der Teilnahme an diesem speziellen Camp ist die Verfeinerung der Musiktitel. Hierfür können die Kandidaten in sechs Studios jeweils in Dreier-Teams mit der Unterstützung von 24 Komponisten an den Songs feilen.
Zum Schluss wird mit Hilfe einer Jury entschieden, welcher Interpret mit welchem Song beim Vorentscheid Eurovision Song Contest antritt.
Mit dabei sind der musikalische Leiter des Vorentscheid Eurovision Song Contest Wolfgang Dalheimer und der Managing Director von California Sunset Records Lars Ingwersen.

3-Voting Strategie: So wird die Jury abstimmen…

Der Erfolg des Vorjahresvertreters Michael Schulte beim Eurovision Song Contest bestätigt die neue Votingstrategie des NDR und ARD-Unterhaltungskoordinators Thomas Schreiber.

So soll auch 2019 unser Beitrag beim ESC im Vorentscheid durch drei eigenständige Votings bestimmt werden.

  1. Die 100-köpfige Eurovision-Jury soll aus Personen mit ESC-Erfahrung und einem Gespür für den internationalen Musikgeschmack bestehen.
  2. Die zweite Jury besteht aus 20-25 Personen, die in den letzten Jahren in ihren Heimatländern selbst Mitglied der nationalen Jury waren und bereits bei Abstimmungen im ESC-Finale ihr musikalisches Knowhow bewiesen haben.
  3. Der dritte Part wird schließlich durch die deutschen Fernsehzuschauer selbst gestellt, die ihre Stimme per Telefonvoting abgeben können.

Interessierte konnten sich hierfür bei Simon Kucher von Eurovision bewerben. Ihre Fähigkeiten und ihren musikalischen Geschmack konnten sie so in einigen Tests unter Beweis stellen.

Im Unterschied zu der Jury für den Vorentscheid Eurovision Song Contest 2018 konnte man sich in diesem Jahr aktiv dafür bewerben.

Vorentscheid Eurovision Song Contest – Hier der Livestream zum Mitdiskutieren…

Schalten wir frei – Ab Freitag 2015 bei Eurovision!

Trainingscamp: Song Writing Camp in Berlin

Laut Thomas Schreiber, der seit 2008 beim NDR für den Eurovision Song Contest verantwortlich ist, soll im Song Writing Camp bei den Teilnehmern für den Vorentscheid Eurovision Song Contest der entscheidende Funke überspringen. Er selbst ist Mitinitiator des Camps.
Hier sollen die Künstler die Möglichkeit bekommen mit Songwritern zusammen zu arbeiten, die sie sonst nicht einmal zu Gesicht bekommen würden.

In sechs verschiedenen Studios arbeiten jeweils in Dreier-Teams insgesamt 24 Komponisten mit den Auserwählten in immer anderer Konstellation zusammen, um an den Songs zu arbeiten, die dann im Vorentscheid vorgetragen werden sollen.¹

LESER FÜR LESER!
Wie ist Ihre Meinung zu dem Vorentscheid Eurovision Song Contest ? Wie bewerten Sie die Auftritte der Einzelnen Teilnehmer? Lassen Sie es uns wissen und nutzen Sie die Kommentarfunktion unter diesem Beitrag und tauschen Sie sich mit anderen Lesern aus.
Wir freuen uns auf Ihren Beitrag!

Wie funktioniert der Eurovision Song Contest – ESC?

Der ESC ist ein internationaler Musikwettbewerb der seit 1956 einmal im Jahr von der Europäischen Rundfunkunion veranstaltet wird. Bis 2001 war er unter dem Namen Grand Prix Eurovision de la Chanson bekannt. Der Wettbewerb findet im Land des jeweiligen Vorjahressieger statt. Sieger des letztjährigen ESC in Lissabon war die israelische Interpretin Netta mit dem Titel Toy. Daher findet der ESC 2019 in Tel Aviv statt.
Erfolgreichstes Land war Irland, das bisher 7 mal Platz 1 erreichte.

Wie erfolgreich war Deutschland bisher beim ESC?

Zweimal war es Deutschland vergönnt auf Platz eins beim Eurovision Song Contest zu kommen. Die Sängerin Nicole stand mit ihrem Titel Ein bisschen Frieden 1982 bereits nach 14 von 18 abgegebenen Stimmen als Siegerin fest und ist damit Deutschlands erfolgreichste Vertreterin. Erst 2010 gelang es Lena Meyer-Landrut mit Satellite die internationale Konkurrenz auszustechen.

Schlusslicht mit Null Stimmen ist die deutsche Vertreterin Jamie-Lee mit dem Song Ghost. Damit ist sie aber nicht allein: 1964 bekam Nora Nova ebenfalls keine Punkte und Ulla Wiesner hatte im darauf folgenden Jahr auch nicht mehr Glück.

Der Vorentscheid Eurovision Song Contest: Das verdienen die Teilnehmer

In erster Linie verdienen wohl die Veranstalter an diesem jährlichen Spektakel. Die Tickets für den Vorentscheid Eurovision Song Contest sind längst ausverkauft.

Der Ticketpreis für den Eurovision Song Contest in Tel Aviv liegt zwischen 280 und 490 Euro. Letztes Jahr lagen die Preise bei 35 bis 299 Euro und somit viel günstiger.
Den Interpreten winkt keine Gage. Lediglich die Reisekosten und Unterbringung werden bezahlt. Bei einem Sieg folgen natürlich Plattenverträge und Auftritte, die sich auch finanziell bemerkbar machen.

Fazit

Nach neun Jahren ist es wieder einmal an der Zeit, dass Deutschland sich zurückmeldet. Daher drücken wir allen Teilnehmern die Daumen. Wir hoffen dass beim Vorentscheid Eurovision Song Contest am 22.02.2019 derjenige gewinnt, der den ersten Platz für Deutschland in Tel Aviv belegt. Darum Das Erste oder ONE um 20:15 Uhr einschalten und mitfiebern.


Quellverzeichnis anzeigen


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here